Grächen im Sommer

Grächen ist bekannt für ein tolles und abwechslungsreiches Wandergebiet. Rund um Grächen gibt es einige bekannte Touren oder es ist der Startpunkt für eine hochalpine Tour im Mischabel-Massiv. Eine einfache Suonen Wanderung oberhalb von Grächen ist genau so beliebt wie der Aufstieg auf das Wannihorn, wobei es hier zwei Varianten gibt: entweder alles zu Fuss oder man nimmt die Bergbahn auf die Hannigalp und gönnt sich die einfachere Variante. Auch der Aufstieg zum Gletschertor, in Richtung der Bordier SAC Hütte, ist eine einfachere Wanderung die eine traumhaft schöne Landschaft bietet.

Gletschertor, auf dem Weg von Gasenried in Richtung Bordier SAC Hütte
Suonen Wanderung oberhalb von Grächen
Jungenalp – Moosalp Wanderung
Blick auf Grächen, Gasenried, das Mattertal und den Riedgletscher, von obehalb Embd

Grächen ist die Bikehochburg mit vielen Trails für Anfänger wie fortgeschrittene Biker. Es fanden schon Weltmeisterschaften statt und die Trainingsbedingungen sind grossartig. die Vielfallt der Trails und Touren findet man auf der Homepage von Grächen.

Spielplätze und Möglichkeiten zum verweilen gibt es in und um Grächen zur genüge. Die Region ist sehr bekannt für die Familienfreundlichkeit und hat im ganzen Dorf einen Spielplatz nach dem Anderen zu bieten.

Spielplatz auf dem Weg zum Hotel Hannigalp.
Die Bike und Skaterbahn bei der Kirche Grächen.
Robis Spielplatz Grächen, mit einigen Grillstellen und Kiosk
Hannigalp Spielplatz Sommer und Winter offen
Grillplatz Gasenried
Grillplatz auf der Jungenalp